MONTHLY REVIEW April

Ein weiterer Monat ist vorüber. Ich hatte gehofft diesen Monat wenigstens meine ganz dicke Winterjacke schon in den Sommerschlaf schicken zu können. Aber der April ist seinem Ruf gerecht geworden und hat uns von wunderbarem Frühlingswetter bis Schneeregen und Hagel  alles beschert. Und so wurde für mich nichts daraus meine Jacke schon entgültig beiseite zu legen. Aber wer weiß, vielleicht klappt es ja nächsten Monat? Bevor wir uns schon zu sehr auf den neuen Monat freuen, schauen wir doch nochmal auf den April.

LIEBLINGSTEIL

Mein Lieblingsteil ist nicht nur eins, sondern gleich zwei. Diesen Monat habe ich mir neue Schuhe gekauft. Anlässlich der Konfirmation meiner Schwester nächste Woche mussten einfach neue Schuhe her. Denn ich liebe zwar meine Adidas und Nikes, aber auf einer Konfirmation machen die sich doch eher schlecht. Ich habe mich total in diese Schuhe verliebt und freue mich schon unglaublich darauf sie nächste Woche tragen zu können.

FASHION FINALS

Gleich zu Anfang dieses Monats hatte ich ein super tolles Event in Hannover. Ich bin für die Fashion Finals der Fahmoda Akademie für Mode und Design gelaufen. Das Abschlusssemster durfte unter dem Motto „art meets fashion“ seine Kollektionen präsentieren. Die Themen der Abschlusskolletionen waren sehr weit gefächert. Von Identität über Nachhaltigkeit und Upcycling bis hin zu Kindheitserinnerungen war einiges dabei. Der Tag war für super aufregend und anstrengend zugleich. Morgens ging es schon um 8 Uhr los mit Haare und Make-Up. Bis alle Models durch waren, hat es ziemlich lange gedauert. Es gab an diesem Tag außerdem noch eine Generalprobe.  Hier findet ihr ganz viele Fotos von den beiden Fashion Shows.

THEATER

Direkt nach meinem super Fashion Event gab es gleich das nächste tolle Ereignis diesen Monat. Wir durften unser Theaterstück „Scripted Ecstasy – oder die Kunst, Teil des Systems zu sein“ aus dem letzten Jahr noch einmal im Ballhof Hannover spielen. Wir haben das ganze erste Wochenende dafür geprobt. Unsere Vorstellung war ein super Erfolg, wir hatten volles Haus. Ich hatte super viel Spaß dabei auf der Bühne zu stehen und mit meinen besten Freunden Theater zu spielen. Viele meiner Freunde kamen aus den verschiedenen Städten, in denen sie jetzt leben, nach Hause und wir hatte sie Gelegenheit mal wieder etwas in der gewohnten Runde zu unternehmen.

SCHEITERN

Ich habe diesen Monat mein FSJ Kultur gekündigt. Ich bin super stolz und erleichtert, dass ich diesen Schritt nun endlich gehen konnte. Klar, in gewisser Art und Weise bin ich gescheitert, aber mir macht das nichts aus. Ich bin einfach unglaublich erleichtert. Scheitern hat auch immer seine guten Seiten und ich kann daraus lernen.

EARTHDAY

Die liebe Fredrike und ich haben diesen Monat zum Earth Day am 22. April das Projekt „The Upcycling Swap“ gestartet. Die Teilnehmer, die sich über ein Anmeldeformular registrieren konnten, haben fleißig genäht, geklebt und gebastelt. Herausgekommen sind dabei wunderschöne Taschen, die zu mindestens 70% aus recycelten Materialien bestehen.

Ich hoffe alle Teilnehmer haben sich über ihre Päckchen zum Earth Day gefreut. Ich würde mich sehr über Feedback zu diesem Projekt freuen. Wenn ihr Lust habt nächstes Jahr an dem Upcycling Swap teilzunehmen, abonniert am besten meinen Newsletter, damit ihr rechtzeitig über Projekte informiert werdet.

 

Folge:

16 Kommentare

  1. 2. Mai 2017 / 12:40

    Die Idee mit dem Upcycling Swap ist ja wirklich klasse! – Ich bin derzeit auf dem „Anti-Konsum“-Trip und versuche so viel wie möglich selbst zu machen. Das gibt immer wieder neue Inspirationen, vielen Dank dafür! 🙂

    • juliamars
      2. Mai 2017 / 12:51

      Dankeschön! Ich finde es auch sehr wichtig über unser Konsumverhalten und Nachhaltigkeit nachzudenken. Daher versuche ich auch immer möglichst viel selbst zu machen. Viel Erfolg wünsche ich dir!

  2. 2. Mai 2017 / 16:57

    Kmingt nach einem sehr spannenden April :D.
    Aber ich denke jetzt darfst du die Jacke endlich in den Sommerschlaf schicken (ich hab es nun auch endgültig getan :D)!
    Das mit dem Upcycling klingt sehr spannend-würde mich auf jeden Fall interessieren (ich hoffe ich bin dann kreativ genug ;D)

    Viele Grüße
    Denise von
    http://www.lovefashionandlife.at

    • juliamars
      2. Mai 2017 / 19:28

      Ich hoffe echt, dass sie da auch bleiben kann, deine Jacke! 😀
      Ich war einfach total spontan und habe aus einer Kaffeetüte ein kleine Täschchen gemacht. Du bist bestimmt kreativ genug, was solls, hauptsache man hat Spaß dabei! 🙂

  3. 2. Mai 2017 / 19:37

    Tolle Ideen und Anregungen, ja die Upcycling-Idee ist super, das würde mich im nächsten Jahr wirklich interessieren.

    • juliamars
      2. Mai 2017 / 20:12

      Dankeschön! Wenn du dich für den Upcycling Swap interessierst, dann melde dich gerne zu meinem Newsletter an. Dort verschicke ich dann rechtzeitig eine Erinnerung. 🙂

  4. 2. Mai 2017 / 20:13

    Das mit dem Upcycling klingt sehr spannend, toller Beitrag. Das Event in Hannover war bestimmt auch nicht schlecht.
    LG Frank

  5. 2. Mai 2017 / 22:30

    Da hat sich einiges getan bei dir im letzten Monat, Wahnsinn! Ein spannender Beitrag und die Upcycling Geschichte klingt echt spannend!

    Liebe Grüße und schönen Abend!
    Verena

    • juliamars
      4. Mai 2017 / 07:47

      Ja, das hat es wirklich. Ich würde mich freuen, wenn nächstes Jahr noch viel mehr Menschen an dem Upcycling Swap teilnehmen, vielleicht hast du ja auch Lust dazu.:-)

  6. 3. Mai 2017 / 08:42

    Das klingt ja mal sehr spannend!!!!

    Weg mit der Jacke haha

    LG Danie

  7. 3. Mai 2017 / 13:29

    Wow, klingt echt toll, was Du diesen Monat alles erlebt hast! Ich habe meine Winterjacke schon ewig verbannt, musste aber wieder auf Zwiebellook zurückgreifen ^^“ Hoffentlich ändert sich das bald.
    Ganz liebe Grüße
    Jil von http://jilsblog.com

    • juliamars
      4. Mai 2017 / 07:44

      Ich wünsche mir auch, dass sich das bald mal ändert! Ein bisschen Sonne wäre schön. 🙂

  8. 3. Mai 2017 / 15:04

    Ein spannender Einblick in deinem Leben! Das mit dem Upcycling war eine gute Idee. Auch so können wir kreativ sein. 🙂

    • juliamars
      4. Mai 2017 / 07:40

      Vielen Dank! Mir hat der Upcycling Swap sehr viel Spaß gemacht und am Ende freut man sich riesig über die Tasche, die man bekommt. 🙂

  9. 3. Mai 2017 / 17:05

    Super Beitrag – sehr spannend! Deine Fotos sind sehr schön geworden.

    Liebe Grüße
    Fabian

    • juliamars
      4. Mai 2017 / 07:41

      Vielen Dank!

Kommentar verfassen