3 things to do for yourself

Um die Sonntage richtig für mich zu nutzen, habe ich mir vorgenommen jeden Sonntag drei Dinge für mich zu tun. Und ich habe es auch wirklich gemacht, jeden Sonntag habe ich etwas für mich getan. Nun möchte ich mit euch natürlich gerne teilen, was ich so gemacht habe. Ich hoffe ihr fühlt euch inspiriert davon.

Read.

Nimm dir mal wieder Zeit um ein Buch zu lesen. Am besten kuschelst du dich dafür in dein Bett, legst dich in die Hängematte oder gehst in die Bibliothek. Genieße die Ruhe, die Zeit und die Atmosphäre dabei. Mal wieder ein Buch zu lesen tut auch dem Kopf sehr gut.

Unplugg.

Das Handy gehört für heute aus und in eine Ecke, in der du es nicht die ganze Zeit greifbar in der Nähe hast. Ich verspreche dir, du wirst dich am Ende des Tages leichter fühlen. Dabei wird dir sicherlich auch auffallen, wie oft du eigentlich gerne dein Handy aus der Tasche holen willst. Ganz reflexartig oder einfach aus Gewohnheit. Dir bleibt außerdem mehr Zeit, um andere Dinge zu tun. Wie zum Beispiel ein Buch lesen oder ein Waldspaziergang.

Enjoy the garden.

Die Sonne lässt sich inzwischen immer häufiger blicken und wärmer wird es auch. Da liegt es nahe es sich mal wieder im Garten gemütlich zu machen. Vielleicht ja sogar mit einem guten Buch? Falls ihr keinen Garten haben sollten, dann tut es natürlich auch der Park oder das Wäldchen in der Nähe. Dabei habt ihr die Möglichkeit den Kopf frei zu bekommen, frische Luft zu atmen und natürlich all die schönen Blumen und die Sonne zu genießen.

10 Comments

  1. Andreas
    30. April 2017 / 18:40

    Das Handy hat heute am Sonntag noch nicht geklappt. 😬🙈
    Der Spaziergang war bei suuuuper Wetter auf jeden Fall top. ☀️👍
    Ein bisschen gelesen habe ich auch. Passt 😊

    • juliamars
      30. April 2017 / 22:52

      Super! 🙂

    • juliamars
      1. Mai 2017 / 10:40

      Vielen Dank! Ja, du hast recht, das ist echt wichtig, sonst verliert man sich selbst ein bisschen.. 🙂
      LG

  2. 1. Mai 2017 / 12:10

    Stimmt, wir sollten alle wirklich etwas zur Ruhe kommen. Deine Vorschläge sind perfekt dafür. Sollte ich wirklich mal ausprobieren 🖒😊

    Liebe Grüße,

    Tabea
    http://tabsstyle.com

    • juliamars
      1. Mai 2017 / 12:20

      Dankeschön! 🙂

  3. 2. Mai 2017 / 10:04

    Liebe Julia!
    Das sind wirklich 3 tolle Sonntagsvorschläge… und auch der Text und die Bilder sind supi geworden! Danke dafür! Ich mache zwar nicht ,,3 Dinge für mich” sondern eine Sache mit der Familie, aber Sonntag ist auf alle Fälle was besonderes! Denn die Zeit ist kostbar und die Woche über habe ich davon immer viel zu wenig!
    Alles Liebe, Nessy

    http://www.salutarystyle.com

    • juliamars
      2. Mai 2017 / 12:47

      Liebe Nessy,
      danke für deinen lieben Kommentar! Ich glaube es kann einem genauso gut tun etwas mit der Familie zu machen, wie etwas für sich selbst zu tun. Eben genau deshalb, wie du ja gesagt hast, weil die Zeit kostbar ist.

      Liebste Grüße Julia

  4. 2. Mai 2017 / 21:14

    Punkt 1 und 3mache ich immer gerne, wenn ich mal Zeit für mich habe (mit Kind immer etwas schwierig :S)
    Bei Punkt 2 bin ich mir immer noch nicht so einig ob ich das schaffe auch wenn ich es mal sollte!
    Aber man sollte sich auf jeden Fall immer etwas Zeit bewusst für sich selbst nehmen!

    Viele Grüße
    Denise von
    http://www.lovefashionandlife.at

  5. 3. Mai 2017 / 13:25

    Sehr schöner Beitrag, und du hast recht, man sollte sich immer etwas Zeit nehmen. Zeit…nehme ich mir aber auch gern für deine Seite.
    LG Frank

Kommentar verfassen