Unterwegs im Norden // Rügen

Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.

Den zweiten Tag am letzten Wochenende waren wir auf Rügen. Zuerst waren wir in Göhren am Strand. Danach ging es weiter nach Baabe und anschließend auch Binz. Eigentlich wollten wir noch weiter bis zu den Kreidefelsen, aber leider haben wir es nicht mehr geschafft.

Am liebsten wäre ich von der Seebrücke direkt ins Meer gesprungen. Es wäre wahrscheinlich sehr kalt gewesen, aber auch sehr erfrischend und vor allem eine Erfahrung wert.

In Binz waren wir in einem Restaurant, das wirklich Flair hatte. Es war mit alten Möbeln eingerichtet. Es gab kaum zueinander passende Tische oder Stühle, wie man es sonst so kennt. Jedes Möbelstück war irgendwie ein echtes Unikat. Aber trotz allem, hat alles zusammengepasst eine tolle Atmosphäre erzeugt. Ich hatte dort eine vegane Süßkartoffel-Ingwer-Suppe, die einfach unglaublich lecker war!
Abends waren wir dann noch einmal Essen. Da gab es leckere Nudeln. Danach sind wir noch ein bisschen am Hafen unterwegs gewesen und dieses wunderbare Foto ist dort entstanden.
Liebste Grüße Julia ♥ 

 

Folge:

2 Kommentare

  1. 25. April 2017 / 16:34

    Neben Sylt gehört Rügen zu meinen absoluten Lieblingsinseln. Bei unserem letzten Aufenthalt hatten wir ein tolles Hotel direkt am Strand von Binz. Ein toller Ort zum Entspannen!

  2. 5. Mai 2017 / 19:18

    Liebe Julia,

    danke für den schönen Post und die wunderschönen Fotos! Ich habe jetzt Lust bekommen endlich mal dorthin zu fahren … ist halt leider etwas weit von mir. Aber irgendwann möchte ich hin … klingt nach einem tollen Ort zum Entspannen <3!

    Liebe Grüße
    Verena

Kommentar verfassen